FMG-Vereinsgeschehen in Zeiten von Corona

29. Januar 2021 I Freundeskreis Museum

Nach einer Beratung im Vorstand des FMG haben wir gemeinsam entschieden, in diesen schwierigen Zeiten, das FMG-Vereinsgeschehen nach den folgenden Regeln fortzuführen. Grundlage der Entscheidung ist das Corona-Gesetz vom 28.3.2020 und den Änderungen vom Dezember 2020. Dabei folgten wir einem Dokument des Stadtsportbund Krefeld e.V. vom 15.5.2020. Zusammengefasst gilt daraus für den FMG folgende Regel:

  • Die Entlastung des Vorstands des FMG für die Jahre 2019 und 2020 kann erst in der nächsten Präsenz-Jahreshauptversammlung erfolgen.
  • Virtuelle Vorstandssitzungen und deren Durchführbarkeit werden wir prüfen.
  • Die Jahreshauptversammlung als Präsenzveranstaltung ist aktuell nicht durchführbar bzw. eine gleichwertige virtuelle JHV nicht praktikabel.
  • Eine erneute Kassenprüfung mit den gewählten Kassenprüfern erfolgt vor der nächsten, realisierbaren Jahreshauptversammlung unter Hygiene-Bedingungen.
  • Den geplanten Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden des FMG für die Zeit vorgesehene Jahreshauptversammlung 2020 werden wir über die FMG-Website veröffentlichen. Vorstandsaktivitäten des Jahres 2020 sind dem Bericht angehängt.
  • Satzungsgemäß erfolgt die nächste FMG-Vorstandswahl im Jahr 2022.
  • Über die aufgezeigte Vorgehensweise werden wir per FMG-Website informieren.

Grünberg, den 29.1.2021

W.Hofheinz

1. Vorsitzender

Kurzinformation für die Mitglieder

Hier der vorbereitete Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden für die geplante, Corona-bedingt abgesagte Jahreshauptversammlung am 2. April 2020.

Redetext (Kurzform): Rückblick zum Jahr 2019

Beginnen möchte ich nun mit dem Rückblick auf die FMG-Geschehnisse im Jahr 2019:

Bereits sehr früh im Jahr, am 12. Januar 2019, führte die FMG-Museumsfahrt nach Mannheim in das Reiss-Engelhard Museum. Titel der Ausstellung: Abenteuer Anden und Amazonas.

Am 20. Januar folgte dann der traditionelle Neujahrsempfang im Museum, mit erfreulichem Besucherinteresse:

Vortrag Wolfgang Hofheinz: Elektrische Sicherheit in der Elektromobilität – Betrachtungen zum E-Fahrzeug und der Ladeinfrastruktur aus Grünberger Sicht.

Am 8. März verteilten Vorstandsmitglieder Blumen auf dem Marktplatz. Anlass war die Ausstellung im Museum zu – 100 Jahre Frauenwahlrecht.

Am 9. April  2019 fand die FMG-Jahreshauptversammlung in der Gallushalle statt. In der gut besuchten Versammlung wurde der aktuelle Vorstand des FMG gewählt (siehe FMG-Website – Vorstand-).

Im Juni finanzierten wir die Umgestaltung des Kräutergarten´s  am Museum im Spital.

Am 6. Juli unterstützten wir wieder finanziell die Aufführung der Theatergruppe des Instituts für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Cora Dietl.

Am 21. Juli 2019 unterstützten wir auch finanziell,  die Fotoausstellung von Anne Goletz und Chris Schmetz: „nararh yukpapi- wir sind yukpa“ im Museum im Spital.

Am 6. September fand eine Werbeaktion für die Suche von Freiwilligen für den Helferkreis des Museums, am Marktplatz statt.

Am 26.9.2019 wurden im Museum im Spital 20 Klemmbretter aus Holz für die Nutzung von Schülern bei Besuchen übergeben und vom FMG bezahlt.

Am 16. November wurde die Broschüre „Zeitzeugen“ aus der Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Grünberg und ihrer Stadtteile“ in der Hospital-Kirche vorgestellt; Herausgeber ist der Freundeskreis Museum Grünberg in Kooperation mit dem Seniorenbeirat der Stadt.

Insgesamt wurden im Jahr 2019 fünf Vorstandssitzungen durchgeführt.

Am 1. April 2019 wurde die Kasse von Frau Rosel Schmidt und Herrn Gerhard Becker, im Beisein von Silvia Linker und Wolfgang Hofheinz in den Räumen der Sparkasse Grünberg geprüft:

Die Prüfung ergab keinerlei Beanstandungen. Die Kasse wurde für vollständig und ordnungsgemäß befunden.

Soweit der geplante Rechenschaftsbericht für die Jahreshauptversammlung im Jahr 2020, die wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte.

W.Hofheinz

Rückblick zum Jahr 2020:

Das Jahr begann für den FMG mit dem traditionellen Neujahrsempfang am Januar im Museum im Spital.
Prof. Dr. Holger Gräf und Frau Dr. Andrea Pühringer informierten:
„Grünberg A-Z – zum Stand der Arbeiten am Stadtlexikon 2022“.

Als Überraschungsgast begrüßten wir Dominik Philipp – er war Mitglied der deutschen Nationalmannschaft der Handwerker des Jahres 2019. Er berichtete von seinen Erlebnissen zur Weltmeisterschaft der Handwerker, „WorldSkills“ genannt, im russischen Kazan statt. Im praktischen Wettbewerb erzielte Dominik Philipp den bewundernswerten 4. Platz.

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung am 2. April 2020 war gedruckt und kuvertiert– und landete aus Corona-Gründen im Mülleimer.

Am 16. März 2020  wurde die Kasse von Frau Rosel Schmidt und Herrn Prof. Dr. Joachim Breckow, im Beisein von Silvia Linker und Wolfgang Hofheinz in den Räumen der Sparkasse Grünberg geprüft:

Die Prüfung ergab keinerlei Beanstandungen. Die Kasse wurde für vollständig und ordnungsgemäß befunden.

Im Laufe des Corona-Jahres 2020 fanden unter Einhaltung der Hygieneregeln fünf FMG-Vorstandssitzungen statt.

In diesen Sitzungen erfolgte die Abstimmung des Vorstands zu der Überarbeitung des FMG-Flyers und der FMG-Website. Umgesetzt wurden die Ideen von der Grünberger Firma punctum.  Beides wurde bis zum Endes Jahres abgeschlossen und der Flyer, den Mitgliedern mit einem Brief zum Jahreswechsel zugesandt.

Am 31. Oktober erhielt Wolfgang Hofheinz im Rahmen der 116. Vorstandssitzung von der Landrätin Anita Schneider den Landesehrenbrief des Landes Hessen.

Am 27. November wurde der Band 5 der Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Grünberg und ihrer Stadtteile“ am Marktplatz vorgestellt. Das Buch trägt den Titel: Grünberg und sein Wasser; die Autoren sind Arnulf Kuster, Harald Sellner und Ekart Rittmannsperger.

Herausgeber ist der Freundeskreis Museum Grünberg e.V.

Über den aktuellen Stand zu den Schließungen des Museums wird laufend  auf der FMG-Website informiert.

26.1.2021

W.Hofheinz